Loading…

Undercover unter Nazis

Peter OhlendorfJugendstreetwork Graz und Kenne deine Rechte laden zur Filmpremiere im Jugend- und Kulturzentrum Explosiv in Graz.

Blut muss fließen – Undercover unter Nazis  liefert alarmierende Bilder aus der Rechtsrockszene in Europa. Der Journalist Thomas Kuban filmt jahrelang mit versteckter Kamera bei Konzerten einschlägiger Bands und riskiert dabei sein Leben. Bei seiner Recherche helfen ihm Verkleidungen, Technik auf CIA-Niveau und rund 40 virtuelle Identitäten  –  Rollen also, in die er im Internet schlüpft. Die Bilder, die er einfängt, sind verstörend, lösen tiefes Unbehagen aus – und Übelkeit. Mit Rechtsrock junge Menschen zu ködern und zu radikalisieren – dieses Vorgehen scheint zu funktionieren. Auch in Österreich reichen menschenverachtende Einstellungen, Phänomene wie Antisemitismus, Alltagsrassismus, Xenophobie, Fremdenfeindlichkeit sowie Islam- und Muslimfeindlichkeit bereits bis in die Mitte der Gesellschaft. (vgl. VERFASSUNGSSCHUTZBERICHT 2012, S. 54)

Die Schüler und Schülerinnen des Medienblocks der polytechnischen Klassen der NMS Webling haben den Regisseur des Filmes, Peter Ohlendorf, vors Mikro gebeten. Viki hat mit den Erstklässlern zum Thema Nationalsozialismus gearbeitet, die Standbildbeschreibung stammt von Marcel. Sprecher & Redaktion: Marcel, Viki, Luki und Sandra. Schnitt: Daniela Hodschar. Herzlichen Dank für die Einladung an Kenne deine Rechte und Jugendstreetwork Graz. Arbeit im Rahmen des Lehrgangs “Radio als Lernraum” an der PH Steiermark.

1. Blut muss fließen