Loading…

IGSP Kongress

IGSP Kongress
IGSP Kongress
{{svg_share_icon}}

Wie kann „Lernen für Lehramtsstudierende in der Praxis“ gelingen?

Mit diesem Thema haben sich 250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Österreich, Deutschland, Belgien, der Schweiz und Luxemburg beim 3. Kongress der IGSO, der „Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung“, beschäftigt. Der wissenschaftliche Kongress wurde von der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Graz, der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der IGSP von 25. bis 27. April in Graz veranstaltet.

Unter dem Titel „Professionalisierungsprozesse im Kontext schulpraktischer Studien in der Lehrer/innenbildung“ setzten sich WissenschaftlerInnen und Wissenschaftler aus den fünf Ländern mit dem Lernen in der Praxis in Keynotes, Einzelbeiträgen, Symposien, einer Pre-Conference der Emerging Researcher und einem Poster Slam auseinander.

Der Kongress hat sich in einer Vielzahl von Formaten u. a. mit der Einordnung der schulpraktischen Studien in den Professionalisierungsdiskurs, Befunden zu studentischen Lernprozessen im Rahmen schulpraktischer Studien und den Formaten der schulpraktischen Studien beschäftigt.

MMag. Martina Maier hat die Keynote-Speaker sowie die Kongress-Verantwortlichen interviewt.