Loading…

Fachdidaktik in einer digital geprägten Gesellschaft

Stephan Waba
Vortrag
Stephan WabaVortrag
{{svg_share_icon}}

Vortrag von Stephan Waba im Rahmen einer Arbeitstagung am 23.09.2019 in der Aula der Pädagogischen Hochschule Steiermark

Es ist eine Aufgabe der Fachdidaktiken, die Möglichkeiten und die Gelingensbedingungen einer fachlichen Nutzung digitaler Medien zu erforschen, fachspezifische Anwendungsoptionen aufzuzeigen bzw. zu entwickeln und den Kompetenzerwerb im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrpersonen zu fördern.

Ein Diskurs zur fachlichen Dimension des Lehrens und Lernens in einer digitalen Welt bezieht zumindest die beiden folgenden Bereiche ein:

Fachliche Kompetenzen digital fördern

  • Fachliche Kompetenzen müssen sich immer mehr in digitalen Anwendungs- und Handlungsfeldern bewähren. Die Frage nach der medialen Gestaltung fachlichen Lehrens bzw. Lernens hat deshalb stets auch digitale Medien als Optionen mit einzubeziehen und zu prüfen, wie digitale Medien als Werkzeuge zur fachlichen Kompetenzentwicklung beitragen und Schüler/innen zur Nutzung fachlicher Kompetenzen in einer digitalen Welt befähigen können.

Digitale Kompetenzen fachlich fördern

  • Digitale Kompetenzen können sinnvoll nur in Kombination mit fachlichen Kompetenzen und damit verknüpften Inhalten erworben, geübt, reflektiert und gefördert werden. Deshalb sind die Fachdidaktiken in der Pflicht, Konzepte zu entwickeln, die eine fachspezifische Förderung digitaler Kompetenzen ermöglicht.

 

Im Rahmen dieser Arbeitstagung werden konkrete Beispiele für einen didaktisch sinnvollen Einsatz digitaler Medien vorgestellt. Im Anschluss erfolgt in den Fachgruppen der Austausch von Ideen und Erfahrungen sowie die Erarbeitung konkreter Schritte für die Lehre. Diese Arbeitsphase wird von Expertinnen und Experten aus dem IT- und medienpädagogischen Bereich begleitet.

Referent: Stephan Waba, dzt. stv. Abteilungsleiter der Abteilung Präs/15 (IT-Didaktik) im BMBWF. Befasst mit Erstellung von Lehrplänen und Curricula, Aufbau und Evaluation von digitalen Kompetenzen, Konzipieren von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, europäische und internationale Vernetzung. Ursprünglich Lehrer und Lehrerbildner sowie zwischenzeitlich Leiter der Virtuellen PH