Loading…

GOAL – Games for Active Learning

Im Rahmen des Erasmus Projekts GOAL besuchten uns von 11. bis 15. Mai 16 Lehrpersonen aus Griechenland, Rumänien, Italien und Zypern. Das Projekt GOAL steht für „Games for Active Learning“ und beschäftigt sich mit innovativen, kreativen Möglichkeiten das Lernen zu fördern. Die Projektschulen aus den fünf Ländern haben eine Vielzahl von Spielen entwickelt und durchgeführt, die sowohl das Lernen in unterschiedlichen Fächern, wie auch das soziale Lernen fördern sollen. Besonderer Schwerpunkt unserer Spiele ist das interkulturelle Lernen, in dem die SchülerInnen  Vorurteile abbauen und Gemeinsamkeiten unterschiedlicher Länder und Kulturen kennen und schätzen lernen sollen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Projekts liegt auf dem sprachlichen Lernen, da die Kommunikationssprache im Projekt Englisch ist und die Kinder auf diese Art die Sinnhaftigkeit des Fremdsprachenlernens hautnah erleben. Der dritte Schwerpunkt liegt im sinnvollen Umgang mit digitalen Werkzeugen.

Im hier entstandenen Fernsehbeitrag werden alle drei Schwerpunkte sichtbar. Die  Neugierde aller Beteiligten mehr voneinander zu erfahren  ist groß, und wird beim bevorstehenden Projekttreffen der SchülerInnen aus allen fünf Ländern in Patras sicher vollständig befriedigt werden.