Loading…

Teachers for Future

Prof. Mag. Martina Huber-Kriegler, Lehrende an der PH Steiermark im NCoC BIMM/Institut für Diversität und Internationales und Mitglied der Teachers for Future – Steiermark, nahm das 2. Österreichische Vernetzungstreffen der Teachers for Future – Austria zum Anlass, einerseits mit den Vortragenden beim Treffen, andererseits mit engagierten Lehrerkolleginnen Interviews zu führen.

Am 1. August 2020 trafen sich Mitglieder der Wiener und steirischen Gruppen in der HLW Schrödinger in Graz zu einem intensiven, moderierten Austausch über die Erfahrungen des letzten Schuljahres. Am Nachmittag waren die Experten Univ. Prof. Em. Stefan Schleicher vom Wegener Center für Klima und Globalen Wandel und Univ. Univ. Prof. Dr. Reinhold Lang, Johannes-Kepler-Universität Linz, geladen, um aus ihrer Sicht den Status Quo der österreichischen bzw. globalen Klimapolitik zu beleuchten, die Erfordernisse zu skizzieren und die Wichtigkeit zivilgesellschaftlichen Engagements zu betonen.

Bild: Sabine Stegmüller-Lang
Gründung der Teachers for Future Steiermark
Mag. Sabine Stegmüller-Lang
Mag. Sabine Stegmüller-Lang
{{svg_share_icon}}

Die Gründerin der steirischen Teachers for Future, Mag. Sabine Stegmüller-Lang, spricht über ihre Motive, die konkrete Arbeit in Sachen Klimaschutz, Tier- und Pflanzenschutz an ihrer Schule und ihre Ziele für das kommende Schuljahr.


Wirtschaftsforscher Univ. Prof. Em. Dr. Stefan Schleicher über multiple Krisen und wie man trotzdem das Gleichgewicht behält
Univ. Prof. Em. Dr. Stefan Schleicher
Univ. Prof. Em. Dr. Stefan Schleicher
{{svg_share_icon}}

Univ.-Prof. Em. Stefan Schleicher, Lead Scientist des Wegener Centers, mit Martina Huber-Kriegler im Gespräch über seine Einschätzung zur Relevanz von Bewegungen wie Fridays/Teachers/Scientists for Future angesichts der multiplen Krisen in der gobalen Wirtschaft.


Univ. Prof. Reinhold Lang sieht die Zusammenhänge wirtschaftlicher, klimatischer und sozialer Krisen
Univ. Prof. Dr. Reinhold Lang
Univ. Prof. Dr. Reinhold Lang
{{svg_share_icon}}

Univ. Prof. Dr. Reinhold Lang, Kunststofftechniker und Forscher, spricht über die Zusammenhänge von wirtschaftlichen, klimatischen und sozialen Krisen, die teilweise schon lange bekannt sind, und dass sie nur gemeinsam gelöst werden können. U.a. ist die Bepreisung von Kunststoffabfällen ein erster Schritt in die richtige Richtung.


Die wichtigsten Botschaften der zwei Experten aus persönlicher Sicht
Sabine Stegmüller-Lang
Sabine Stegmüller-Lang
{{svg_share_icon}}

Sabine Stegmüller-Lang und Martina Huber-Kriegler im Gespräch über die zentralen Botschaften aus den beiden Expertenvorträgen.

Erfahrungen und Beispiele für Aktivitäten in einer HLW
Mag. Sonja Löschberger
Mag. Sonja Löschberger
{{svg_share_icon}}

Mag. Sonja Löschberger, HLW für Sozialmanagement der Caritas Graz, berichtet über ihre Erfahrungen mit dem Engagement der KollegInnenschaft für die Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz bei ihren SchülerInnen und Schülern sowie den Aktivitäten, die ihre SchülerInnen selbst entwickelt haben.

Umweltpolitisches Engagement und konkrete Praxisarbeit in einer Volksschule
Ricarda Wenko, BEd
Ricarda Wenko, BEd
{{svg_share_icon}}

Ricarda Wenko, VS-Lehrerin in Graz, erzählt über ihr Engagement für das Klimavolksbegehren, ihre konkrete Arbeit an der Grundstufe I im Rahmen des Unterrichts und wie sie zum Thema demonstrierende Kinder steht.

Die Gruppe der Grazer Fridays for Future und ihr Engagement aus Sicht einer erfahrenen Pädagogin
Andrea Bachträgl
Andrea Bachträgl
{{svg_share_icon}}

Andrea Bachträgl, ehemalige Ernährungspädagogin in Weiz, berichtet über ihre frühen Erfahrungen als Klimaschützerin auf kommunaler Ebene und in der Begleitung der Fridays-for-Future-Gruppe Graz.